Lachenmaier Blitzschutztechnik • 55494 Rheinböllen Lachenmaier Blitzschutztechnik • 55494 Rheinböllen Lachenmaier Blitzschutztechnik • 55494 Rheinböllen

Lachenmaier Blitzschutztechnik
Inh.: Christoph Wendling

Bahnhofstr. 33
55494 Rheinböllen

Telefon: 0 67 64 / 304 90 98
Fax: 0 67 64 / 304 90 99
info@blitzschutz-lachenmaier.de

Blitzschutz

Ein absolut heisses Thema

Blitzeinschläge vernichten Leben und Sachwerte, fordern alljährlich Tote und Schwerverletzte. Jährlich werden Schäden von mehreren Milliarden Euro direkt oder indirekt durch Blitzeinschlag verursacht. Investitionen in den Blitzschutz sichern die Existenz.

Es blitzt in unserer Region statistisch gesehen zwischen 20 und 35 mal pro Jahr mit bis zu 5 Blitzen je Quadratkilometer und diese zugleich faszinierende und beängstigende Naturgewalt ist immerhin 30 000 Grad Celsius heiß und jeder Meter des Blitzes leuchtet so hell wie 1 Million 100-Watt-Glühbirnen! Obwohl die Wahrscheinlichkeit, vom Blitz getroffen zu werden, relativ gering ist, sterben jedes Jahr einige Tausend Menschen weltweit an den Folgen von Blitzen.

Mit zunehmender Erwärmung des Weltklimas nimmt auch die Häufigkeit von Gewittern und damit auch von Blitzschäden zu. Die Forschung hat festgestellt, dass bei einem Blitzeinschlag elektronische Anlagen im Umkreis bis zu 2000 Metern zerstört werden können. Datenübertragungsprobleme und Betriebsstörungen sind die Folgen.

An Gebäuden können Schäden wie zerborstene Kamine, zerstörte Dachkonstruktionshölzer, beschädigte Dachdeckungen, Risse im Mauerwerk und Putz und im Extremfall auch Brandschaden sowie zerstörte elektrische Leitungen und immer wieder andere, nicht vorhersehbare Schäden durch direkten Blitzeinschlag entstehen

Weit häufiger sind Schäden wie - durch Versorgungsleitungen (Strom, Daten) eingekoppelte Überspannungen oder durch den elektromagnetischen Impuls ausgelöste Überspannungen durch indirekte Blitzeinwirkungen. Solche induzierten Überspannungen können zum Ausfall teils lebenswichtiger haustechnischer Funktionen und zur Zerstörung von teuren Geräten führen. Laut Statistiken der Sachversicherer haben diese Elektronikschäden in den letzten Jahren einen progressiven Anteil an den zu regulierenden Sachschäden erreicht.

Ein richtig geplantes und fachgerecht montiertes Blitzschutzsystem schützt Ihr Gebäude und die darin enthaltenen Installationen und Werte vor den Auswirkungen des Blitzstromes. Vermeiden lässt sich der Blitz nicht – aber unschädlich machen!

© Lachenmaier Blitzschutztechnik • 55494 Rheinböllen